Über mich

Praxis für Homöopathie und psychologische Beratung

Heike Kreuzer-Ott
Heilpraktikerin

Hirschlandhof 8
73730 Esslingen

Telefon: 0711- 80 64 0019

E-Mail: kreuzer.ott@psychotherapie-homoeopathie.com
Internet: www.psychotherapie-homoeopathie.com


Zu meiner Person

  • Heike Kreuzer-Ott, (*1969)
  • Heilpraktikerin und Schwertlehrerin, verheiratet, Mutter von zwei Kindern
  • Seit 2002 regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen für klassische Homöopathie bei David Levy in Sydney und Angelika Lindner in Beutelsbach und der Homöopathie Akademie Stuttgart.
  • Seit 2007 Aus- und Fortbildungen in Initiatischer Schwertarbeit bei Günther Maag-Röckemann, Schwertmeister (Iaido, 4. Dan) erst im Schwarzwald, Todtmoos, jetzt am Benediktshof in Münster
  • Seit  2013 Zulassung als Heilpraktikerin vor dem Gesundheitsamt
  • Seit 2015 eigene Praxis
  • Seit 2019 Ausbildung in humanistische Psychotherapie und systemische Therapie bei Angelika Lindner, Heilpraktikerin und Lehrtherapeutin

Homöopathie und Psychotherapie – mein Weg

Mit knapp 29 Jahren habe ich mich beruflich neu orientiert. Der Wunsch als Psychotherapeutin zu arbeiten und andere Menschen auf Ihrem Weg zu unterstützen, war geboren. Ich begann ein Psychologiestudium in Würzburg. Doch es kam dann erst einmal anders: unsere Tochter wurde geboren, wir zogen nach Australien, dann kam unser Sohn zur Welt und ich widmete mich jetzt erst einmal unserer kleinen Familie.

Zurück in Deutschland entschied ich, meinen Weg weiterzugehen, wenn auch ein wenig anders als geplant. Durch die Kinder hatte ich zur Homöopathie gefunden und war begeistert von dieser ganzheitlichen Herangehensweise. Gleichzeitig erkannte ich, dass auch die menschliche Psyche hier eine wichtige Rolle spielt, da Homöopathie ohne Berücksichtigung der Psyche nur bedingt wirken kann. Also war es für mich naheliegend die Ausbildung zur Heilpraktikerin zu machen und mir dadurch beides zu ermöglichen: klassische Homöopathie auszuüben und psychotherapeutisch arbeiten zu dürfen.


Initiatische Schwertarbeit

Die Initiatische Schwertarbeit kam dann noch als kleines Geschenk dazu, ich durfte sie als einen weiteren wunderbaren Therapieansatz kennenlernen. Die Verbindung von innerer Arbeit und Körperebene sprach mich sehr an. Nicht nur über die Dinge reden, sondern sie mit dem ganzen Körper zu erspüren, komplettierte, die für mich zielführenden Therapieformen.


Kosten

Meine Leistungen berechne ich nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).
Dies entspricht einem Stundensatz von 80 Euro bei Kindern und 90 Euro bei Erwachsenen.

Eine homöopathische Behandlung oder ein Beratungsgespräch wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Viele private Zusatzversicherungen übernehmen einen Teil Ihrer Kosten. Dazu wenden Sie sich bitte direkt bei Ihrer Versicherung, diese wird Sie umfassend informieren.

Sollten Sie zu einem Termin nicht erscheinen können, bitte ich Sie, den Termin 24 Stunden vorher abzusagen.